Waczak sucht Menschen mit Erfahrung im Umgang mit ängstlichen Hunden

Unser deutsches Team ist derzeit wieder vor Ort in Ungarn, um viele Hunde aus der Station persönlich kennenzulernen.
Waczak ist relativ neu in der Auffangstation und lebt mit drei anderen Hunden im sogenannten Rentnerzwinger.

Waczak’s Besitzerin ist verstorben und ihre Erben wollten den Hund nicht.
Sie haben Stationsleiterin Edith davon überzeugt, Waczak aufzunehmen mit dem Argument, dass sie den Hund sonst einschläfern lassen würden.
Alleine diese Geschichte ist schon traurig genug, daher bitten wir für ein Happy End!
Waczak soll nicht ungeliebt im Zwinger sterben irgendwann.

Waczak ist ein besonders hübscher Kerl, dessen Schönheit unserem Team sofort ins Auge fiel.
Allerdings ist er groß, schwarz und dazu auch schon älter. Mit diesen Kriterien hat er es besonders schwer, ein Zuhause zu finden…leider…

Er ist zusätzlich sehr ängstlich mit Menschen und wollte sich auch vom unbekannten Team nicht anfassen lassen und lief weg- er wirkte gestresst.
Waczak benötigt eine längere Ankommphase und braucht erstmal eine Vertrauensbasis, um Nähe zuzulassen.
Das kann bei den kurzen Besuchen aller Hunden selbstverständlich nicht geleistet werden.
Wir haben Waczak’s Wunsch nach Distanz respektiert, auch, wenn wir ihm gerne bewiesen hätten, dass wir vertrauenswürdig sind.

Leider ist im täglichen Stationsalltags- Stress kaum Gelegenheit, auf ängstliche Hunde einzugehen und sich regelmäßig mit Ihnen zu beschäftigen.
Wir möchten dennoch auf ein Wunder hoffen und auf Menschen, die Erfahrung im Umgang mit ängstlichen Hunden haben und die das gesetztere Alter, die Größe oder die Fellfarbe von Waczak nicht abschreckt.

Wir suchen Menschen mit Geduld, Feingefühl, Zeit und Respekt vor den anfänglichen Ängsten.
Wir suchen Menschen, die einen ruhigeren Alltag „pflegen“ und deren Wohnumfeld in ländlicherer Umgebung eingebettet ist.
Ein trubeliger Alltag oder das Leben in einer Stadt wäre nicht passend.
Wir suchen Menschen, die über einen größeren Garten verfügen, damit Waczak dort chillen könnte!
Wir suchen Menschen, die auch damit leben könnten, dass Waczak nicht mehr unbedingt Interesse an Spaziergängen oder Aktionen außerhalb seiner sicheren Umgebung hätte.

Waczak ist männlich und schätzungsweise am 01.11.2012 geboren.
Welche Rassegene er genau in sich trägt, wissen wir leider nicht.
Er würde komplett geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert bei Ihnen einziehen!

Wir wissen, dass es einem „Sechser“ im Lotto gleicht, für den schönen Kerl ein passendes Zuhause zu finden.
Wir hoffen dennoch auf das beschriebene Wunder und auf Menschen, die ihm eine Chance geben und uns durch zukünftige Happy End Bilder zeigen , dass es richtig war, an ihn zu glauben!

Nehmen Sie bei Interesse gerne Kontakt mit Frau Engels auf, um zu besprechen, ob ein ängstlicher Hund wie Waczak zu Ihnen passen würde ❣️

Gesundheit: – geimpft, entwurmt, entfloht, MMK Test, gechipt und EU-Heimtierausweis

Weitere Infos zu Waczak gibt es von unserer Vermittlerin andrea.engels@tierrettung-ausland.com. Informationen zu unseren Hunden und zum Vermittlungsablauf gibt es auf unserer Homepage www.tierrettung-ausland.com. Wir vermitteln nur mit Selbstauskunft, Vorkontrolle und Schutzvertrag