Wen darf Mandu durchs Leben begleiten?

Mandu
männlich
Mix
geboren 19.12.2019
50cm
13,5kg
Mandu ist geimpft, gechipt und kastriert.
Er ist aktuell (2.1.2023) noch zu dünn und muss noch an Gewicht zulegen.
Mandu hat eine kurze Rute.
Ein Test auf Mittelmeererkrankungen wird vor der Ausreise gemacht.
Er wird mit EU Ausweis und Traces Papieren vermittelt.
Aufenthaltsort ist das ungarisches Tierheim in Kecskemet.
Mandu kann ab ca. Mitte Januar 2023 reisen, wenn er ein Zuhause gefunden hat.

Der süsse Mandu wurde am 2.12.2022 in Kecskemét herrenlos umherirrend gefunden und von aufmerksamen Passanten dem Tierheim gemeldet. Zum Glück konnten die Tierheimmitarbeiter Mandu unversehrt einfangen und ins Menhely bringen, er war sichtlich froh über seine Rettung. Leider war er weder gechipt, noch hat ihn jemand als vermisst gemeldet. Mandu hat die Quarantänezeit hinter sich und wartet darauf, von seinen neuen Menschen entdeckt zu werden und bald ein glückliches Leben geniessen zu dürfen.

Mandu ist ein freundlicher, agiler und lieber Vierbeiner, die ersten paar Minuten ist er etwas schüchtern, bis er die Lage gecheckt und verstanden hat, dass man es gut mit ihm meint, dann kommt ein neugieriger und fröhlicher Hundebub zum Vorschein. Er hat erkannt, wie schön Streicheleinheiten und Aufmerksamkeiten von uns Menschen sein können, dies war wohl Mangelware in seinem bisherigen Leben, er ist sehr liebesbedürftig und anhänglich und hat viel Nachholbedarf. An der Leine laufen klappt schon ganz gut, Übung macht bekanntlich den Meister. Natürlich muss auch Mandu noch ein paar Sachen vom Hunde-ABC liebevoll beigebracht bekommen, aber unter liebevoller Anleitung wird er all das Versäumte schnell intus haben. Mandu möchte endlich die grosse, weite Welt erkunden und zusammen mit seinen Menschen viele schöne Stunden verbringen. Mit seinen vierbeingien Hundekumpels versteht er sich gut und wird aktuell (2.1.2023) in ein gemischtes Rudel integriert.

Für unseren bezaubernden Mandu suchen wir liebevolle und unternehmungslustige Menschen, welche gerne und viel in der Natur unterwegs sind. Mandu wäre bestimmt auch ein toller Begleiter beim Joggen, Wandern, Fahrradfahren oder ähnlichen Unternehmungen. Dazu viele Schmusestunden, Spiel, Spass und vollen Familienanschluss und Mandu kann sein Leben endlich wieder unbeschwert und sorglos in vollen Zügen geniessen – vielleicht das erste Mal in seinem Leben.

Tierschutzhunde aus dem Ausland! Sie kennen VIELES NICHT !
Deshalb MÜSSEN diese Voraussetzungen unbedingt erfüllt sein:
– Vermittlung nur innerhalb Deutschlands oder den Niederlanden und Belgien nicht weiter als 10 km Grenznähe zu Deutschland.
– Garten/Balkon/Terrasse MÜSSEN bei Vermittlung unbedingt abgesichert und ausbruchsicher sein.
– Große Wohnanlagen, die Innenstadt von Großstädten, sehr belebte und befahrene Hauptstraßen sind für Hunde, die direkt aus den Tierheimen im Ausland kommen nicht geeignet!
– Vermittlung zu anderen Tierarten nur bei ausreichender Erfahrung der Tierhalter.
– Hunde unter 10 kg nur zu ähnlich großen Hunden.
– Welpen und Junghunde nur wenn sie nicht länger als 4 Stunden alleine bleiben müssen.

Das Alter der Adoptanten soll an das Alter eines Hundes angepasst sein, deshalb:
– Junghunde unter einem Jahr: 30 bis 55 Jahre, wenn keine Erfahrung. vorhanden ist
– Junghunde unter einem Jahr: 30 bis 60 Jahre bei Hundeerfahrung.
– 1-3 Jahre alter Hund : 30 bis 65 Jahre
– 3-5 Jahre alter Hund : 30 bis 70 Jahre
– 5-7 Jahre alter Hund : 30 bis 75 Jahre
– Ab 75 Jahre muss der Hund 8 Jahre oder älter sein

Bei Kindern im Haushalt:
– Keine Vermittlung zu Kindern unter 6 Jahre
– Junghunde bis 1 Jahr: zu Kindern ab 6 Jahre
– Kleinsthunde bis 5 kg: zu Kindern ab 12 Jahre
– Hunde ab 45 cm: zu Kindern ab 14/15 Jahre

Da wir alle berufstätig sind und ehrenamtlich arbeiten, erreicht uns Ihre schriftliche Selbstauskunft über unsere Homepage am schnellsten: (http://www.guardianangel4dogs.eu ,unsere Schützlinge, Hunde in Ungarn, beim Hund auf die Details gehen und unten die Vermittlungsanfrage ausfüllen)
Die Selbstauskunft ist bei der Vermittlung von Tierschutzhunden erforderlich und auch aus Datenschutzgründen wichtig. Nach Erhalt des Bogens melden wir uns in den nächsten Tagen bei Ihnen.

Schutzgebühr 300 Euro

Telefon 02452 9679065